SV Merseburg 99 e.V.

E-Jugend : Spielbericht 1. Saalekreisklasse St. 2, 22.ST (2016/2017)

SV Merseburg 99   Querfurt/Obhausen
SV Merseburg 99 15 : 0 Querfurt/Obhausen
(6 : 0)
E-Jugend   ::   1. Saalekreisklasse St. 2   ::   22.ST   ::   29.04.2017 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

5x Adrian Kräuter, 3x Johannes, 3x Jonas Paul Oberhöller, Jonas Joel Rabe, Philipp Zedler, Luke Herden, Nils

Assists

2x Johannes, 2x Lucas Engmann, 2x Adrian Kräuter, 2x Luke Herden, Luca, Jonas Paul Oberhöller, Nils, Philipp Zedler, Daniel Hartvig

Zuschauer

31

Torfolge

1:0 (6.min) - Philipp Zedler (Johannes)
2:0 (9.min) - Nils per Weitschuss
3:0 (16.min) - Johannes (Adrian Kräuter)
4:0 (19.min) - Adrian Kräuter (Johannes)
5:0 (20.min) - Johannes (Daniel Hartvig)
6:0 (25.min) - Adrian Kräuter (Luke Herden)
7:0 (26.min) - Adrian Kräuter (Lucas Engmann)
8:0 (31.min) - Luke Herden per Weitschuss (Adrian Kräuter)
9:0 (33.min) - Jonas Paul Oberhöller per Weitschuss
10:0 (38.min) - Jonas Paul Oberhöller (Nils)
11:0 (39.min) - Johannes (Philipp Zedler)
12:0 (40.min) - Adrian Kräuter per Kopfball (Jonas Paul Oberhöller)
13:0 (45.min) - Adrian Kräuter (Luke Herden)
14:0 (48.min) - Jonas Joel Rabe (Lucas Engmann)
15:0 (50.min) - Jonas Paul Oberhöller per Weitschuss (Luca)

Deutlicher Heimerfolg

Bei guten Fußballwetter begrüßten wir die JSG Querfurt/Obhausen auf der klasse hergerichteten Radrennbahn. Unsere Gäste spielten bisher eine beachtliche Rückrunde und ließen durch durch Siege über HETZ, Farnstädt und Barstädt aufhorchen. Wir waren also gewart und durch unsere sehr lange Punktspielpause doch auch ein wenig nervös, was das Spiel bringen würde.

Es dauerte einige Zeit, ehe wir uns auf die Spielweise des Gegners eingestellt hatten, da die JSG den Ball nach der Eroberung schnell in die Spitze spielte. Unsere Abwehr nebst Torhüter waren aber jederzeit Herr der Lage und konnte diese Angriffe schon im Ansatz ersticken. Mehr und mehr setzten wir die Gäste in deren Spielhälfte unter Druck und konnten so schnell die Bälle erobern.  Als Philipp dann endlich den Abwehrriegel der Querfurter Mannschaft knackte, lief das Spiel aus unserer Sicht in die richtige Richtung. Bis zur Pause konnten wir noch weitere Treffer erzielen, was für eine deutliche Halbzeitführung sorgte und uns sichtbar die Anspannung nahm.

In der Halbzeitpause gab es wenig zu bemängeln und so begann der zweite Durchgang unserer Mannschaft genauso druckvoll, wie der Erste aufgehört hatte. Wir spielten nun allerdings noch zielstrebiger vor das gegnerische Tor und konnten einen auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg herausspielen. Glückwunsch an das Team um Kapitän Luke Herden! Nach dieser langen Punktspielpause eine derart gute Leistung auf den Platz zu bringen, war sehr erfreulich für uns Trainer. Weiter so!

Trotz des deutlichen Sieges möchten wir nicht vergessen die junge Gästemannschaft zu loben, die sich zur Hinspiel spielerisch deutlich verbessert hat! Es ist immer wieder schön anzusehen, wie sich Kinder sportlich weiterentwickeln, wenn das Umfeld die nötige Geduld mitbringt.


Quelle: Ingolf Schöniger

Fotos vom Spiel


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png