SV Merseburg 99 e.V.

E-Jugend : Spielbericht 1. Saalekreisklasse St. 2, 18.ST (2016/2017)

VFL Roßbach 1921   SV Merseburg 99
VFL Roßbach 1921 0 : 7 SV Merseburg 99
(0 : 3)
E-Jugend   ::   1. Saalekreisklasse St. 2   ::   18.ST   ::   07.05.2017 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Alen Bronja, 2x Luke Herden, Philipp Zedler, Adrian Kräuter

Assists

2x Jonas Paul Oberhöller, 2x Luke Herden, Adrian Kräuter, Philipp Zedler, Toni Berlin

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (2.min) - Philipp Zedler per Weitschuss (Jonas Paul Oberhöller)
0:2 (10.min) - Luke Herden (Toni Berlin)
0:3 (18.min) - Luke Herden (Adrian Kräuter)
0:4 (35.min) - Alen Bronja per Weitschuss (Jonas Paul Oberhöller)
0:5 (44.min) - Alen Bronja (Philipp Zedler)
0:6 (45.min) - Alen Bronja (Luke Herden)
0:7 (48.min) - Adrian Kräuter (Luke Herden)

Pflichtsieg auf Roßbacher Blumenwiese

Sonntag traten wir bei sommerlichen Temperaturen in Roßbach an der schönen Hasse an. Der heimische VfL hatte uns im Hinspiel unerwartet stark gefordert, aber trotzdem waren wir fest entschlossen, die drei Punkte mit nach Merseburg zu nehmen. Aus privaten Gründen mussten wir mehrere Spieler ersetzen. Somit kamen erneut Toni und Alen aus unserer E2-Jugend zum Einsatz.

Der Blick auf das Grün hinterließ nicht nur bei uns Trainern ungläubiges Kopfschütteln. Der Platz hätte vor dem Spiel dringend eine Rasenmahd benötigt! Letztendlich mussten aber beide Mannschaften mit desem Untergrund klar kommen.

 

Es war kaum angepfiffen, da wurde Philipp sehr gut von Jonas  in zentraler Position freigespielt und mit einem starken Fernschuss in den oberen Winkel gingen wir schnell in Führung. Das frühe Tor brachte uns die nötige Ruhe und das Spiel verlagerte sich zusehends in die Hälfte der Gastgeber. Luke konnte folgereichtig mit zwei weiteren Toren eine beruhigende Halbzeitführung erzielen und mit etwas mehr Abschlussglück wäre der ein oder andere Torerfolg noch mehr möglich gewesen.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden dann auch die Gastgeber mutiger und kamen das ein oder andere Mal gefährlich vor unser Tor. So musste einmal das Lattenkreuz helfen, obwohl Erik den fulminanten Schuss wahrscheinlich noch aus dem oberen Eck geholt hätte. Auch danach waren wir vor allem im Mittelfeld noch unsortiert und die Gastgeber kamen zu ihrer zweiten Großchance innerhalb kürzester Zeit.  Ein Gegenspieler lief allein auf unser Tor zu, aber zum Glück behielt Erik im eins gegen eins die Oberhand. Danach übernahmen wir wieder die Spielkontrolle und Alen (mit einem lupenreinen Hattrick), sowie Adrian trafen zum deutlichen Auswärtssieg. In der Defensive standen wir heute bis auf die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzweit sehr sicher, weil die Abwehrspieler neben dem sehr starken Toni sehr konzentriert verteidigten.

Fazit: Stark war heute die Spielöffnung aus der Defensive! Da haben wir in dieser Saison deutlich dazu gelernt. Gut waren auch die Leistungen auf den teilweise ungewohnten Positionen. So zeigte der Tausch von Philipp (zentrales Mittelfeld) mit Jonas O. (linkes Mittelfeld) ein deutliches Leistungsplus bei beiden Spielern! Auch Johannes als Abwehrspieler war heute ein Gewinn!


Quelle: Ingolf Schöniger

Fotos vom Spiel


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png