SV Merseburg 99 e.V.

E-Jugend : Spielbericht 1. Saalekreisklasse St. 2, 12.ST (2016/2017)

SV Merseburg 99   VFB IMO Merseburg
SV Merseburg 99 2 : 2 VFB IMO Merseburg
(1 : 0)
E-Jugend   ::   1. Saalekreisklasse St. 2   ::   12.ST   ::   26.02.2017 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Toni Berlin, Luke Herden

Assists

Yannic Ryll

Zuschauer

56

Torfolge

1:0 (13.min) - Toni Berlin
2:0 (28.min) - Luke Herden (Yannic Ryll)
2:1 (35.min) - VFB IMO Merseburg
2:2 (47.min) - VFB IMO Merseburg

Ein echter Krimi mit deutlichem Chancenplus!

Stadtderby und Spitzenspiel im Stadtstadion stand zum Beginn der Rückrunde auf den Programm und so trafen wir am Sonntag bei bestem Fußballwetter auf den VfB IMO Merseburg. Schon vor der dem Spiel wurde seitens des Gastes etwas Unruhe erzeugt.  So sollte es auch zukünftig der Heimmannschaft obliegen, den Austragungsort und den Schiedsrichter zu bestimmen.

Erwartungsgemäß trat unser Stadtrivale mit zwei D-Jugend Talenteligaspielern an. Wir fühlten uns natürlich geehrt dass man dem Spiel gegen uns soviel Bedeutung schenkte. Im Gegenzug hatten wir vier Spieler des jüngeren Jahrgangs (2007) im Aufgebot, die durchweg ein Riesenspiel ablieferten. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die Jungs und David Schrahn, dem Trainer unserer E2, der dies möglich machte!

Nach einer kurzen Abtastphase setzte unsere junge Mannschaft die Trainervorgaben hervorragend um! Das Ziel, geschlossen hinter den Ball zu kommen, erst ab der Mittellinie den Ball zu erobern und dann durch schnelles Umschaltspiel die gegnerische Defensive zu überlaufen ging super auf. So erarbeiteten wir gerade im ersten Spielabschnitt sehr viele hochkarätige Torchancen. Eine davon konnte Toni zur hochverdienten Pausenführung nutzen. Angesichts eines deutlichen Chancenplus von 5:0, sowie Pfosten-und Lattentreffern war die IMO mit dem Ergebnis noch sehr gut bedient!

Nach der Pause ein unverändertes Bild! Die IMO rannte ideenlos über den Platz und so entstand kein Fußballspiel, was einem Spitzenmatch gerecht geworden wäre. Wir übertrafen uns allerdings auch im Auslassen von besten Torchancen. So konnte zwar Luke die Führung ausbauen, aber wir verpassten es, die Partie frühzeitig zu entscheiden. Selbst einfachste Bälle wurden aus fünf Metern über das leere Tor geschossen. Der Gast hingegen nutzte seine erste Torchance in der 35.Minute (!!!)  um aus dem Nichts zurück ins Spiel zu kommen. Anschließend kreierte die IMO zwei, drei Halbchancen. Unseren Jungs war das schnelle und intensive Spiel anzumerken. Die Kräfte schwanden sichtbar und die aufkommende Nervosität tat ihr übriges. So konnten die Westmerseburger kurz vor Spielende ein Abstimmungsfehler zum mehr als schmeichelhaften Ausgleichstreffer nutzen. Wer weiß ob es dabei geblieben wäre, wenn der Schiedsrichter nicht die Partie genau zu diesem Zeitpunkt abgepfiffen hätte, als Adrian allein auf den gegnerischen Torwart zulief …

Grundsätzlich können wir mit dem Punkt gut Leben, auch wenn er nicht wirklich dem Spielverlauf entspricht. Aber unser Augenmerk liegt weniger auf reinen Ergebnisfußball, sondern in der guten Ausbildung der Spieler. So  konnte man die Gäste in dieser Saison zwar nicht besiegen, war aber in allen Partien spielerisch die deutlich bessere Mannschaft. Das zählt für uns Trainer mehr als jeder Punkt!


Quelle: Ingolf Schöniger

Fotos vom Spiel


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png