SV Merseburg 99 e.V.

D-Jugend : Spielbericht 1.Kreisklasse Staffel 1, 3.ST

SV Merseburg 99   JSG Geiseltal III
SV Merseburg 99 5 : 3 JSG Geiseltal III
(1 : 1)
D-Jugend   ::   1.Kreisklasse Staffel 1   ::   3.ST   ::   02.09.2018 (10:00 Uhr)

Aufstellung

TORMax
ABWLeo
 Luca
 Philip ('0 Dean)
MITAdriano Alimanovic ('0 Florian)
 Luis ('0 Sebastijan)
 Nils ('0 Oskar)
STUJohannes ('0 Sebastian)
Ersatzbank
 Dean ( '0)
 Florian ( '0)
 Oskar ( '0)
 Sebastian ( '0)
 Sebastijan ( '0)

Spielstatistik

Tore

3x Adriano Alimanovic, Oskar, Nils

Assists

Oskar, Johannes, Luis, Luca

Torfolge

1:0 (6.min) - Nils (Johannes)
1:1 (19.min) - JSG Geiseltal III
2:1 (34.min) - Adriano Alimanovic
3:1 (43.min) - Adriano Alimanovic (Luis)
4:1 (44.min) - Adriano Alimanovic (Luca)
4:2 (49.min) - JSG Geiseltal III
4:3 (50.min) - JSG Geiseltal III
5:3 (53.min) - Oskar (Oskar)

Unnötig spannend gemacht

Am gestrigen Sonntag hatten wir die dritte Vertretung der JSG Geiseltal auf der Radrennbahn zu Gast.
Wir waren von Beginn an hellwach und erspielten uns in den ersten 15 Minuten Chancen für zwei Spiele, leider konnte nur Nils eine davon nutzen und uns 1:0 in Führung bringen. Entweder hatten wir Pech mit dem Aluminium oder die Abschlüsse gingen knapp daneben. Unsere Gäste gaben sich nie auf und kamen über Kampf und Einsatz zwar nicht besser ins Spiel aber man merkte, dass sie sich gut verkaufen wollten. Mit der einzigen richtigen Gelegenheit bis dahin konnten sie den Ausgleich erzielen. Das gab unserem Spiel einen Bruch und bis zur Pause hatten beide Mannschaften noch Halbchancen aber es ging mit einem 1:1 in die Pause.
Nach der Pause wurde unser Spiel nicht besser aber trotzdem waren wir die optisch überlegende Mannschaft. Aber es musste ein Eigentor her um uns wieder auf die Siegerstraße zu bringen. Danach wurde unser Spiel wieder gefälliger aber auch die daraus resultierenden Chancen blieben alle ungenutzt. Die JSG immer wieder mit kleinen Nadelstichen aber auch ihnen blieb vorerst ein weiteres Tor verwehrt.
Dann kamen zweimal 2 verrückte Minuten. Zuerst konnte Adriano mit einem Doppelschlag in der 43. und 44. Minute auf ein eigentlich beruhigendes 4:1 erhöhen aber unsere niemals aufsteckenden Gäste konnten in der 49. und 50. auf 4:3 verkürzen. Das darf in so einer Phase einfach nicht passieren.
In der 53. Minute konnte Oskar einen Ball erkämpfen und ihn sehenswert zum 5:3 verwandeln.

Das war wieder ein Spiel was an die Nerven der Zuschauer ging. Auch wenn vielleicht das vorherbstliche Wetter auch sein Teil dazu beigetragen hat, darf man keinen einzigen Gegner, in unserer Situation, unterschätzen.

Unseren Gästen um Trainer Steffen Kluge wünschen wir weiter viel Erfolg.


Fotos vom Spiel


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png