SV Merseburg 99 e.V.

Eine Menge Spaß zum Saisonabschluss als SV Merseburg 99

Christian, 02.07.2019

Eine Menge Spaß zum Saisonabschluss als SV Merseburg 99

Am vergangenen Wochenende fuhren wir in die Jugendherberge nach Gorenzen um dort unsere Saison ausklingen zu lassen. Wie bereits im letzten Jahr sollte ein Wochenende mit einer Reihe voller Highlights auf die Jungs warten. Voller Vorfreude fuhren wir am Freitag fast mit der kompletten Mannschaft und 7 Papas, die teilweise aufgeregter als die Kinder waren, in Richtung Harz.

Nach Ankunft stand dann für die Jungs erstmal Zimmer beziehen auf dem Programm, bevor dann den ganzen Abend Fußball gespielt wurde. Der Samstag begann dann nicht ganz so entspannt, denn es war Frühsport angesagt. Eine kleine Laufeinheit durch den Wald mit anschließender Gymnastik sollte die Grundlage für ein prall gefülltes Tagesprogramm sein, was sich die Trainer überlegt hatten.

Nach dem Frühstück ging es nach Thale, um mit der Seilbahn auf den Hexentanzplatz zu fahren. Hier wollten wir wie bereits im vergangenen Jahr, ein paar verrückte, aber auch schöne Mannschaftsbilder entstehen zu lassen. Nach einer kleinen Abkühlung und einem leckeren Eis konnten die Jungs gemeinsam ein paar Runden mit der Allwetterrodelbahn drehen, bevor es dann an den Abstieg ging.

Als klassische Teambuildingaktion geplant, ging es über Stock und Stein ins Tal hinab. Nach 1,5h am Ziel angekommen, waren alle sehr glücklich, diese nicht einfache Herausforderung geschafft zu haben. Auf der Fahrt zurück in die Unterkunft wurde dann von vielen Kindern, in Form von Schlaf, Kraft für den Abend getankt. Nach dem gemeinsamen Grillen stand dann das Kegeln um die gewonnenen Pokale auf dem Programm. Hier bewies Richard sein können und konnte gewinnen, ohne sich wieder den Finger zu brechen wie im letzten Jahr.

Nach dem Auschecken am Sonntagvormittag fuhren wir dann noch ins Freibad nach Grillenberg um uns im neu eröffneten Waldbad zu erfrischen. Punkt 16 Uhr lieferten wir dann alle Kinder gesund und munter bei ihren Eltern ab. Ein tolles Wochenende ohne jegliche Kosten für die Kinder ging zu Ende. Die komplette Mannschaftskasse die durch die selber organisierten Turniere prall gefüllt war konnte auf den Kopf gehauen werden. Im Namen der Trainer, bedanken wir uns bei allen Eltern die uns unterstützt und bei der Organisation geholfen haben. Ohne sie wäre das nicht möglich gewesen.

Nun heißt es Abschied nehmen vom SV Merseburg 99 und Vollgas in der E-Jugend als 1. FC Merseburg.

 


Quelle:Christian Bölke





http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png