SV Merseburg 99 e.V.

Klarer Heimsieg gegen überforderte Gäste

Roland Schwarz, 11.09.2017

Klarer Heimsieg gegen überforderte Gäste

Am Freitagabend empfigen die Oldies der 99-er im Stadtstadion die Mannschaft vom SV Meuschau und konnte nach einer überlegenen spielerischen Leistung einen klaren 4:0 Sieg feiern. Auf Grund des Trainings der 1.Mannschaft konnte das Spiel erst mit einer dreiviertel Stunde Verspätung angepfiffen werden und wurde wegen der Sichtverhältnisse dann nur über zweimal 30 Minuten ausgetragen. Von Anfang an war unsere Mannschaft spielbestimmend und dominierend. Die Gäste versuchten deshalb mit einer dichten Abwehr einen Gegentreffer so lange wie möglich zu vermeiden. Das ging aber nicht lange gut. Bereits in der 7.Minute fiel das 1:0. Christian Matyus hatte sich auf der rechten Seite durchgesetzt und seine präzise Flanke von der Grundlinie konnte Traudl mit dem Kopf zu Führungstreffer verwandeln. Danach erspielten sich die 99-er im Minutentakt Torchancen, so dass weitere Treffer nur eine Frage der Zeit waren. In der 14. Minute lief dann nach einem Traumpass vom Bohler in die Schnittstelle der Meuschauer Abwehr Maik Dietrich allein auf das Gästetor zu und konnte sicher verwandeln. Nach 20 Minuten ergab sich dann die erste Torchance für die Gäste, die aber Hoffe im Tor mit einer klasse Parade vereiteln konnte. Nur eine Minute später verhinderte die Querlatte einen Treffer für die Meuschauer. Danach bestimmten aber die 99-er sofort wieder das Spiel und konnten durch einen Alleingang von Marc Bohl das 3:0 erzielen. Nur zwei Minuten später schlug es wiederum im Gehäuse der Meuschauer ein. Nach erneuter Klassevorabeit vom Bohler, der der überragende Spieler in der 1.Halbzeit war, konnte sich auch Christian Matyus in die Torschützenliste eintragen. Wenig später war dann Halbzeitpause.

Mit Beginn der 2.Halbzeit kamen dann Uwe Hoffmann, Christian Specht und Thomas Grebe für Karsten Seidel, Marc Bohl und Rüdiger Trautmann ins Spiel. An der spielerischen Überlegenheit der Gastgeber änderte sich aber nichts. Jedoch waren in dieser Phase des Spiels irgenwie Präzision und Genauigkeit bei den 99-er abhanden gekommen. Trotz klarer Überlegenheit und vielen erspielten Torchanchen gelang es nicht, weitere Treffer zu erzielen. Die nie aufsteckenden Gäste verteidigten aufopferungsvoll und kämpften mit viel Geschick um ein achtbares Ergebnis. Desweiteren hatten sie mit Maik Bochnia einen ausgezeichneten Torwart zwischen den Pfosten, der die 99-er teilweise zu Verzweiflung brachte und somit zum besten Spieler der Meuschauer wurde. Somit blieb es am Ende nach 60 Minuten in einem superfairen Spiel beim ungefährteten 4:0 Sieg für den SVM.

Für 99 spielten: Jens Hoffmann, Karsten Seidel, Andreas Weniger, Mirko Seiffert, Heiko Eicke, Oliver Roick, Christian Matyus, Marc Bohl, Sven Hartmann, Rüdiger Trautmann, Maik Dietrich, Uwe Hoffmann, Christian Specht, Thomas Grebe, Geza Repasi

Nächstes Spiel: Freitag, 15.09.2017, 18.00 Uhr am Ulmenweg beim VfB Merseburg


Quelle:Rolf Scholz


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png