SV Merseburg 99 e.V.

AH: Leichter als gedacht

Roland Schwarz, 18.06.2017

AH: Leichter als gedacht

Gegen die Aue Kicker vom SV Wallendorf 1899 erzielte unsere Alte Herren am Freitag Abend im Stadtstadion einen locker und leicht erspielten 5:0 Sieg. In der Höhe völlig verdient, wobei am Ende zu viele Möglichkeiten für ein durchaus höheres Endergebnis ungenutzt blieben.

Da Rolf im Urlaub und Roland beim Lions-Benefiz-Lauf im Einsatz war, betreute Nowi erstmalig die Mannschaft von der Bank. Aus einer kompakten Abwehr ließ er schnörkelos und offensiv über das 4er Mittelfeld spielen wobei Marc (Bohler) als hängende Spitze immer auch Anspielstation zwischen Mittelfeld und Sturm war und Oli vor der Abwehr die Bälle klug verteilte. Mit der 2. guten Chance im Spiel der 99er konnte der Bohler so auch mit einem schönen Doppelpass den Führungstreffer vorbereiten und Jürgen vollendete. Das gab der Mannschaft noch mehr Sicherheit. Nach einem harmlosen Freistoß der Wallendorfer konnte im Umkehrspiel die nächste große Chance erspielt werden. Nach schönen Pass von Merti konnte Jan allein auf das Tor zulaufen, aber er scheiterte (wie so oft in den letzten Spielen) wiederholt am Torwart. Mit dem nächsten Angriff fasste sich dann Jürgen ein Herz und zieht aus gut 25m ab, aber knapp drüber. Das 2:0 war längst fällig, aber auch der Bohler verzieht in der 32. min nur knapp. Nach herrlicher Flanke vom fleißigen Heiko vollendet Jürgen endlich mit dem Kopf zum 2:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann fast der nächste Treffer. Harti zieht scharf und platziert ab , der gute Torwart der Wallendorfer verhindert mit seiner Parade das Tor.

Ein Grund warum die Wallendorfer nicht weiter gefährlich vor das Tor der 99er gekommen sind war die gute und fleißige Laufarbeit von Oli vor der Abwehr.

Die 2. Halbzeit ist schnell erzählt. Wieder hatten wir viele Chancen, aber die Effektivität vor dem Tor war einfach heute nicht gut. Nach einer schönen Einzelaktion wird Jan im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfer schießt Heiko weit vorbei. Knappe 3min danach fällt endlich das 3. Tor und es war endlich Jan. Erst scheitert er wiederholt am Torwart, aber im Nachschuss vollendet er. Das hat er sich echt verdient! Jetzt wechselt Nowi sich selbst ein. Jürgen verlässt den Platz erschöpft, denn er ist vor dem Spiel beim Lions-Lauf schon gute 8 km gelaufen. Hut ab, Jürgen!

In der 45. min erspielte sich Wallendorf die erste richtig gute Aktion, aber Hoffe regierte im Tor der 99er großartig. Danach wieder Chancen im Minutentakt für unsere AH. Erst scheiterte Bohler völlig freistehend am Torwart, aber kurze Zeit später spielte Oli einen Pass in die Schnittstelle der Abwehr und jetzt machte er es besser und es stand 4:0. In den letzten Minuten konnte sich Hoffe im Tor noch 2x auszeichnen und fast mit dem Schlusspfiff spielte Merti mit einem schönen Pass Harti frei und er vollendete sicher zum Endstand von 5:0. Ein auch in der Höhe verdienter Heimsieg in einem fairen Spiel.

Foto: Mirko mit Zwilling ?

Für 99 im Einsatz: Jens Hoffmann; Mirko Seiffert; Andreas Weniger; Falko Kühl; Lars Mertens; Heiko Eicke; Oliver Roick; Sven Hartmann; Marc Bohl; Jürgen Körner; Jan Stierwald; Thomas Nowak

Nächstes Spiel: Freitag, 23.06.17; Beginn 18:00 Uhr in Beuna


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png