SV Merseburg 99 e.V.

Erste Niederlage im Spieljahr 2019

Roland, 09.06.2019

Erste Niederlage im Spieljahr 2019

Stark ersatzgeschwächt und mit nur 12 Spielern waren die Oldies des SV Merseburg 99 am Freitagabend zu Gast bei der Mannschaft von Einheit Halle und verloren am Ende etwas unglücklich mit 3:4. Damit kassierte die Mannschaft ihre erste Niederlage in diesem Jahr. Die Hallenser wollten sich nach der klaren 3:7 Hinspielniederlage im April revanchieren und dieses Spiel unbedingt gewinnen, weshalb man sich auch mit einigen Spielern aus der 2.Mannschaft verjüngte und verstärkte. Von Beginn an übernahm der Gastgeber sofort die Initiative und ging bereits nach 4 Minuten in Führung, als eine weite Flanke von links an allen vorbei segelte und vom hinteren Innenpfosten ins Tor sprang. Doch bereits im Gegenzug erzielten die 99-er den Ausgleich. Nach guter Vorarbeit von Marcel Schmidt war es Routinier Roland Schwarz, der mit einem satten Linksschuß erfolgreich war. In der 10. Minute hatte dann Marcel selbst nach Eckball von Nowi eine Riesenchance, aber der Torwart von Einheit parierte seinen Schuß aus Nahdistanz. In der 12. Minute dann ein Blackout in der Hintermannschaft der 99-er. Olli Roick spielte einen Rückpass auf Torwart Hoffe zu kurz, so dass ein Hallenser Spieler den Ball zur erneuten Führung ins Tor heben konnte. Von diesem Zeitpunkt an waren unsere Oldies völlig von der Rolle. Es fehlte die Zuordnung, die Fehlabspiele im Spielaufbau häuften sich und es gab ein desolates Abwehrverhalten. Dies führte in der Folge zu weiteren klaren Chancen für die Gastgeber, die allerdings bis auf eine Ausnahme daraus keinen Nutzen erzielen konnten. In der 25. Minute erzielten sie ihren dritten Treffer. Die Gäste hatten nur noch einen Chance in der 32. Minute, doch der Freistoß von Andy Schütze ging knapp über das Tor. Nach einer deftigen Halbzeitanalyse zeigte die Mannschaft dann in der zweiten Halbzeit Moral und eine enorme Leistungssteigerung. Nachdem unsere Oldies in der 40. Minute nochmal Glück hatten, als ein Hallenser freistehend aus kurzer Entfernung nur den Pfosten traf, übernahmen sie von nun an die Initiative und bestimmten mehr und mehr das Spiel. Nach Freistoß von Andy erzielte Nowi in der 48. Minute mit einem Schuß von der Straufraumgrenze den Anschlußtreffer zum 2:3. Nur zwei Minuten später traf Marcel nur den Außenpfosten. Weitere Chancen folgten. In der 54. Minute spielte Roland auf Andy, dessen Flanke von der Grundlinie köpfte Maik aus Nahdistanz zum Ausgleich ins Tor. Nun lag sogar der Führungstreffer für die Gäste in der Luft, aber die sehr guten Chancen konnten durch Maik, Andy und Olli leider nicht genutzt werden. So musste man dann in der 69. Minute schließlich doch noch einen Gegentreffer hinnehmen, als ein Hallenser von der Strafraumgrenze mit einem straffen Schuß erfolgreich war. Somit kassierte man in letzter Minute eine unglückliche Niederlage. Damit wurden unsere Oldies leider nicht für die spielerische Steigerung in der 2. Halbzeit belohnt.

Der SV 99 spielte mit: Uwe Hoffmann, Falko Kühl, Oliver Roick, Geza Repasi, Uwe Hoffmann, Jan Stierwald, Thomas Nowak, Marcel Schmidt, Andreas Schütze, Maik Dietrich, Roland Schwarz, Rolf Scholz

Am kommenden Freitag ist die starke Freizeitmannschaft von Friesen Frankleben zu Gast im Stadtstadion. Anstoß ist um 18.30 Uhr.


Quelle:Rolf Scholz





http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png