SV Merseburg 99 e.V.

AH: Starke Mannschaftsleistung mit Sieg in Holleben belohnt

Roland Schwarz, 14.04.2018

AH: Starke Mannschaftsleistung  mit Sieg in Holleben belohnt

Von wegen Freitag, der 13.! Ein AH-Spiel in Holleben zwischen  Gastgeber TSV 78 Holleben und dem SV Merseburg 99 war in den letzten Jahren immer abwechslungsreich, spannend und überdurchschnittlich torreich. Im letzten Jahr verloren unsere Oldies nach großem Kampf am Ende mit 6:4. Es war in 2017 die einzige Niederlage der Merseburger auf dem grünen Rasen. 

An diesem  Freitag Abend standen sich beide Mannschaften zu einem sehr frühen Zeitpunkt der Spielserie 2018 wieder gegenüber. Für beide Teams war es erst das 2. Saisonspiel. Zum Saisonauftakt in Meuschau standen Rolf in der Vorwoche lediglich 11 Spieler zur Verfügung. Heute hatten wir 15 Spieler zur Verfügung und das war am Ende vielleicht auch der Knackpunkt für den Erfolg.

 Wie in den Vorjahren entwickelte sich über weite Strecken des Spieles ein offenes und abwechslungsreiches Match zweier guter und offensiv ausgerichteten Mannschaften. Auf der einen Seite die 99er mit der feineren spielerischen Anlage und auf der anderen Seite ein Gastgeber der zweikampfstark agierte, schnell und kompromislos nach vorn spielte. Torchancen gab es so zu hauf, hüben wie drüben. Für unsere Oldies hatten sowohl Pizza, Christian Matyus und Spechter mit einem schönen Distanzschuss die Führung auf dem Fuß, aber der erste Treffer des Spieles fiel nach einem geradlinig vorgetragenen Konter des TSV über rechts und einer gefühlvollen Flanke für den Gastgeber (1:0), abgeschlossen durch einen sehenswerten Kopfball.Torsten im Tor hatte keine Chance den Treffer zu verhindern. Im weiteren Spielverlauf war Torsten ein sicherer Rückhalt der Mannschaft, was auf seinen Kasten kam parierte er sicher. Super Leistung! Über die gesamte Spielzeit  war Torsten der beste 99er an diesem Abend in einer insgesamt gut funktionierenden Mannschaft.

Der Führungstreffer der Hollebener war aber auch Ergebnis der anfangs fehlenden Zuordnung und ungenügenden Raumaufteilung innerhalb der Mannschaftsteile. Der verdiente Ausgleichstreffer fiel dann in der 19. als Spechter in zentraler Postion, 20m vor dem Tor, mit sattem Schuss traf. Nur 5min später setzte sich der Bohler auf rechts außen schön durch. Super, seine Flanke, welche Christian Matyus in zentraler Mittelstürmerposition mühelos mit platziertem Kopfball  zur 2:1 Pausenführung einnetzte.

In der Halbzeitpause stellte Rolf noch einmal etwas um und wechselte gleich 4x durch. Das Spiel der Gastgeber änderte sich auch nach der Pause nicht, aber die 99er mit den Wechseln immer mehr im Vollgas-Modus. Spielaufbau und Angriffe wurden zielstrebiger. Hinten ließ man auch nicht mehr so viele Möglichkeiten der Gastgeber aus dem Spiel heraus zu, aber nach einem tollen 25m Freistoß (genau rechts oben in den Torknick!) stand es plötzlich 2:2 (45.). Sollte sich das Vorjahreserlebnis wiederholen? Nein, die Antwort der Merseburger ließ nicht lange auf sich warten. Durch die Einwechselungen konnten wir nach vorn noch einmal einen Gang hochschalten und immer öfters wurde es vor dem gut gehüteten Tor der Gastgeber gefährlich. Marcel erzielte nach einem Traumpass von Pizza in die Schnittstelle des Gegners (53.) den erneuten Führungstreffer und nur kurze Zeit später konnte Maik den fälligen Elfer souverän (2:4;55.) verwandeln. Damit war der Widerstand der Hollebener endültig gebrochen und unsere Oldies konnten bis zum Schlusspfiff noch 3 weitere Treffer zum hochverdienten Auswärtssieg erzielen.Vielleicht fiel der Sieg um ein, zwei Tore zu hoch aus, aber Freitag der 13. war für uns ein guter Tag.

Endstand: 2:7 ( Halbzeit: 1:2) für die 99er Oldies 

Torfolge/ Torschützen: 1:0 (14.); 1.1 (19.) Christian Specht; 1:2 (25.) Christian Matyus; 2:2 (45.); 2:3 (53.) Marcel Schmidt; 2:4 FE (55.) Maik Dietrich; 2:5 (57.) Marc Bohl; 2:6 (62.) Maik Dietrich; 2:7 (69.) Christian Matyus

Für 99 im Einsatz: Torsten Rödger, Uwe Hoffmann, Andreas Weniger, Oliver Roick; Falko Kühl; Christian Matyus; Christian Specht; Marc Bohl;  Marcel Schmidt; Jan (Pizza) Stierwald; Jens Hoffmann;  Heiko Eicke; Maik Dietrich; Geza Repasi, Rolf Scholz


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png