SV Merseburg 99 e.V.

1. Test und noch viel Arbeit

Christian Bölke, 08.08.2017

1.	Test und noch viel Arbeit

Auch die „ neue“ F2 war am Sonntag in Großgräfendorf zu Gast.

Als jüngste Mannschaft angetreten hieß es „Erfahrung und Erkenntnisse sammeln“.

In einer 5er Gruppe hießen unsere Gegner VfL Halle 96, Farnstädt, Döllnitz und der Gastgeber aus Großgräfendorf. Vom ersten Spiel an mussten wir erkennen das wir im punkto Tempo, Schussstärke und körperlich Präsenz noch einige Arbeit vor uns haben.

Trotz der zum Teil erheblichen Unterschiede konnte man den absoluten Willen erkennen, so dass wir im dritten Spiel unser erstes Tor im F-Jugend Bereich erziehlen konnten.

Jason – Donavan war der glückliche und erziehlte das umjubelte 1:1 gegen Döllnitz.

Mit einem Sieg im letzten Spiel hätten wir sogar den dritten Platz in der Gruppe erringen können aber leider haben wir es nicht geschafft gegen Farnstädt die Überlegenheit in ein Tor um zumünzen. Am Ende stand ein 0:0 auf der Anzeigentafel und wir wurden auf Grund der schlechteren Tordifferenz nur 5. In der Gruppe und spielten zum Abschluss gegen Braunsbedra um Platz 9. Hier war dann die „Luft“ raus und wir verloren deutlich.

 

Nun heißt es fleißig trainieren und weiter dazu lernen.

 

Zum Team gehörten: Niklas, Ben, Richard, Mathilde, Jason, Danielo, Leon, Hannes


Quelle:Christian Bölke


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png