SV Merseburg 99 e.V.

D-Jugend : Spielbericht Kreispokal, VF

SV Merseburg 99   Merseburg-Meuschau
SV Merseburg 99 0 : 4 Merseburg-Meuschau
(0 : 1)
D-Jugend   ::   Kreispokal   ::   VF   ::   13.10.2018 (10:30 Uhr)

Aufstellung

TORMax
ABWFlorian ('31 Dean)
 Luca
 Philip
MITLeo
 Luis ('18 Belmin S.)
 Sebastijan ('31 Nils)
STUSebastian ('12 Jan S.)
Ersatzbank
 Belmin S. ( '18)
 Dean ( '31)
 Jan S. ( '12)
 Nils ( '31)

Spielstatistik

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (17.min) - Merseburg-Meuschau
0:2 (43.min) - Merseburg-Meuschau
0:3 (45.min) - Merseburg-Meuschau
0:4 (60.min) - Merseburg-Meuschau

Im Viertelfinale ist Schluss

Für die D-Jugend ist in der diesjährigen Pokalrunde, nach einer couragierten Leistung, im Viertelfinale leider Schluss.

 

Unser Gegner die Landesligamannschaft des SV Merseburg Meuschau war an diesem Tag einfach eine Nummer zu groß für unsere im Vergleich über ein Jahr jüngere Mannschaft. Auf Grund von urlaubstechnischen Ausfällen konnten wir auf unsere beiden sehr starken E-Jugendspieler Jan und Belmin zurückgreifen.

 

Das Spiel wurde pünktlich, auf dem bestens präparierten Nebenplatz im Stadtstadion, durch den souveränen Schiedsrichter Roy angepfiffen. Es entwickelte sich in den ersten Minuten ein auch so erwartetes Spiel. Der SV Meuschau klar spielbestimmend, mit gutem Passspiel und einigen sehr guten Chancen. Zum Glück für uns konnte keine dieser verwertet werden. Entweder hatte der wiedermal sehr stark spielende Max im Tor was dagegen oder die Gelegenheiten wurden neben unser Tor gesetzt.  Aber die Jungs um Kapitän Leo waren gewollt die teilweise körperliche Unterlegenheit mit Kampf und Leidenschaft wettzumachen. Und dies gelang über die kompletten 60 Minuten.

 

Mit zunehmender Spieldauer legten die Jungs auch dann den Respekt ab und spielten ebenfalls ordentlich mit und kombinierten sich das ein und andere Mal vor den gegnerischen Strafraum. Aber richtige Gefahr kam so richtig nicht auf. In der 17. Minute dann der verdiente Führungstreffer für unsere Gäste. Bis zur Halbzeit hatten wir noch zwei verheißungsvolle Chancen wovon Jan die besten leider nicht an Flo im gegnerischen Tor vorbeischieben konnte. Mit einer hochverdienten Führung für unsere Gäste aber einer sehr guten Leistung der Harport Truppe ging es in die Halbzeit.

 

Hier gab es von unserer Seite nicht viel zu beanstanden.

 

Mit dem Seitenwechsel wurden wir dann auch etwas mutiger und konnten das Spiel in den ersten Minuten ausgeglichener gestalten. Die größte Chance zum Ausgleich hatte Dean dem nach einer Ecke der Ball vor die Füße fiel und er den Ball knapp neben den Pfosten setzte. Mit einem Doppelschlag in der 43. und 45. Minute machten unsere Gäste dann alles klar. Aber man merkte, dass die Mannschaft ihren Treffer erzielen wollte und hatte auch die Chancen dazu aber es sollte leider nicht sein. So konnte der SV Meuschau in der 60. Minute den 0:4 Endstand erzielen. Gleich danach war Schluss.

 

 

Sicher verliert man kein Spiel gern aber man kann einer Mannschaft auch zu einer Leistung nach einer Niederlage gratulieren. Und das taten dann alle Eltern, ehemalige Weggefährten und Mitspieler. Der SV Merseburg Meuschau war heute „trotz ihrer vielen Ausfälle“ eine Nummer zu groß für die junge 99er Mannschaft und steht verdient im Halbfinale.


Fotos vom Spiel


11.10.2018, Uwe Hoffmann

Viertelfinale steht an

Am Samstag steht für die D-Jugend das Viertelfinale des Kreispokals an. Gegner ist kein geringerer als die gut zusammengestellte Landesligamannschaft vom SV Merseburg-Meuschau. Die Jungs um Steve Harport haben nichts zu verlieren, denn sie sind in dem Spiel krasser Aussenseiter. 

Anstoß am Samstag 10:30 Uhr im Stadtstadion.


Zurück



http://www.sv-merseburg99.de/assets/img_sponsors/large/44.png